Sitzung 06.02.2015 Gestaltungsbeirat

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Sitzung:2015/5Gremium:Gestaltungsbeirat
Datum:06.02.2015Zeit:14:00
Raum:Großer Saal im Gemeindezentrum St. Martin
Bezeichnung:Gestaltungsbeirat

Dokumente

DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: announce Dateigrösse: 52 KB announce 52 KB
Dokument anzeigen: Niederschrift öffentlich Dateigrösse: 42 KB Niederschrift öffentlich 42 KB
TOP Inhalt Dokumente
1Der Gestaltungsbeirat begrüßt die Vereinheitlichung der Fläche durch einen durchgängigen Bodenbelag, die präzise Setzung der Bäume und die Bewältigung der Höhengliederung durch integrierte Schleppstufen, die die trennende Wirkung von Teilbereichen aufheben. Der Verzicht auf Mauern, Wasserbecken, etc. trägt entscheidend zur Beruhigung der gesamten Raumsituation bei.

Die Anordnung der Grünflächen und Außenbereiche für die Gastronomie ist schlüssig. Auch die Platzaufweitung an der Bürgerturmstra
    
 Abstimmung: Ja: 0, Nein: 0  
2Der Gestaltungsbeirat begrüßt den Erhalt beider Gebäude und die Ausformulierung von leicht differenzierten aber gestalterisch miteinander verwandten Fassaden, bei der sich beide Gebäude gut ablesen lassen. Weiterhin wird sehr begrüßt, dass das Gebäude an der Stirnseite die Adressbildung übernimmt. Gegenüber den ersten Vorschlägen ist das eine wesentliche Verbesserung. Die Nutzungsverteilung zwischen Gastronomie und Wohnen ist nun ausgewogen.

Gleichwohl ist es wünschenswert die Fassadeneinteil
    
 Abstimmung: Ja: 0, Nein: 0  
3
Bei diesem Projekt geht es im Gestaltungsbeirat um die Setzung der städtebaulichen Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung. Vorgeschlagen ist ein Ensemble aus Einzelgebäuden, maßstabsbildend ist die Riedmühle als Stadtbaustein hinsichtlich Volumina, Typologie, Dachausbildung. Die städtebauliche Situation wird grundlegend als positiv erachtet. Um eine ausreichende Betonung der Ecksituation im Bereich Rollinstraße/Danzigbrücke zu erreichen, müssen die Bauvolumina entsprechende Größen errei
    
 Abstimmung: Ja: 0, Nein: 0